Öffnungszeiten:

Freitags

von 20:30 Uhr bis 01:00 Uhr

  

  

Das Redstone in Fränkisch-Crumbach

"Es war von Anfang an voll"

 

Das Jahr 1969 - eines der turbulentesten der Neuzeit: Studenten protestieren weltweit, Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond, und im nordamerikanischen Städtchen Bethel/New York erleben mehr als 400.000 Menschen "three days of love, peace and music". Und in Fränkisch-Crumbach eröffnet das Red-Stone.

 

Willi und Erika Eitel bauten innerhalb weniger Wochen den Tanzsaal der Eitel schen Pension um. Sie wurde mit Balken durchzogen und mit einer Empore ver sehen. Pferdenarr Willi Eitel unterstrich mit etlichen ländlichen Utensilien wie Hufeisen, Wagenrädern, Pferdeplug und Sense die gemütliche Atmosphäre des ehemaligen Tanzsaales.

 

Die Diskothek Red-Stone (auch "Schuppe" genannt) war geboren und es war von Anfang an voll. Die Red-Stone-Woche hatte damals noch vier Tage. Seit dem Jahr 1986 ist jedoch nur noch Freitags geöffnet.

 

Im Jahr 1990 übernahmen Ute, Gabi und Carmen die Diskothek von Ihren Eltern. Sie waren alle schon mehrere Jahre eingearbeitet" und sorgten fortan für die flüssige Versorgung der Gäste.

 

Optisch hat sich das Red-Stone nicht wesentlich verändert. Lediglich die beigefarbenen Tapeten mit Schnörkelapplikationen mussten einer zeitloseren Wandbekleidung weichen.